"Dschasira von der Bernsteinbucht" geb. am 10.03.2017

Vater: Naylo Chamber Julino        Mutter: Asya von der Bernsteinbucht

 

Noch bevor wir überhaupt daran dachten, einen Welpen zu behalten, hatte die Kleine sich uns als ihre Familie bereits ausgesucht. Sie suchte von klein auf an ganz besonders unsere Nähe.

Wie auch ihre Mama Asya kam Siri als letzter Welpe des Wurfes zur Welt.

Anfang März 2018: Aus unserer Kleinen ist mittlerweile eine schöne Junghündin geworden. Sie ist jetzt, mit knapp einem Jahr, bereits 72 cm groß und wiegt 39 kg. Und Schnee findet sie toll.

Das sind Bilder aus Siri`s ersten 14 Lebenswochen. Bisher wohnte sie mit ihren Geschwistern zusammen im Welpenzimmer, nachdem nun auch Debby in ihre neue Familie umgezogen ist, wohnt sie mit Oma Rani und Mama Asya wieder im Haus. Sie war vom ersten Tag an stubenrein!

Das Körbchen im Flur ist Siri bereits zum Opfer gefallen... aber das hatte ihre Mama Asya schon zerkratzt. Ihr gefällt aber auch das neue Körbchen im Wohnzimmer. Und toben mit Tom geht immer.

Siri verändert sich jetzt von Tag zu Tag. Sie ist jetzt 5 Monate alt, hat eine Schulterhöhe von etwa 61 cm und wiegt etwa 25 kg. Ihre Milchzähne sind bereits alle ausgefallen und durch schöne große, weiße Zähne ersetzt worden. Sie ist absolut stubenrein, kann schon "sitz" und zerkaut mit Vorliebe den Fußabtreter vor der Tür.

Am 17. September 2017 besuchten wir mit Siri die Klubschau des KfUH in Horn-Bad Meinberg. Siri war gerade  6 Monate geworden und startete in der Jüngstenklasse. Sie meisterte die Sache völlig gelassen und unaufgeregt und bekam von Frau Sassenberg eine ganz hervorragende Beurteilung - und eine Bewertung mit "Vielversprechend" ! Wir sind super stolz auf unsere Kleine.

 

Aber Siri kann auch anders! Hier tobt sie mit "Conner von der Felsenbrücke"!

Und das ist Siri Anfang Oktober auf der Hundeausstellung in Rostock. Auch hier wurde sie mit "Vielversprechend" bewertet. Auch bei ihrer ersten Hallenausstellung hat unsere Kleine ihre Sache sehr gut gemeistert, sie war völlig entspannt trotz der vielen Menschen und der Lautstärke in der Halle.

Am 12. November 2017 besuchten wir mit Siri  - als Besucher - die World Dog Show. Trotz der vielen Hunde und Menschen bewegte sie sich sehr souverän durch die Hallen und nutzte jede Gelegenheit zum Spielen. Und einen Auftritt hatte unsere Kleine dann auch bei der Rassevorstellung des KfUH.